Derzeit geh√∂ren rund 70 Schiffe zum Greifswalder Museumshafen, alle sind mit Namen und ein paar Informationen in der linkSchiffsliste aufgef√ľhrt. Wer noch ausf√ľhrlicher im Schiffswesen st√∂bern m√∂chte, dem seien diese Seiten empfohlen: linkschiffshistorisches-archiv.de oder¬†linktallship-fan.de

Wer ein altes Schiff hat und auch dazugeh√∂ren m√∂chte, kann sich linkhier √ľber die Aufnahmekriterien informieren. Und gleich ein passender Hinweis: In Greifswald ist auch eine Museumswerft, organisiert als Selbsthilfewerft, auf der Eigner alter Schiffe alles vorfinden, was das Herz des Holzschiffbauers erfreut. Mehr dazu auf der Website der linkMuseumswerft Greifswald.

Gern haben wir Besuch: Der Museumshafen ist offen f√ľr Gastlieger aller Art, die Greifswald besuchen m√∂chten. Alle Infos f√ľr¬†Gastlieger sind linkhier zu finden.

F√ľr alle Besucher und Dauerlieger des Greifswalder Museumshafens gilt die Hafenordnung, die linkhier zu finden ist.

Jetzt spenden f√ľr ‚ÄěHilfe f√ľr alte Schiffe‚Äú bei unserem Partner betterplace.org

Den Museumshafen Greifswald e.V. unterst√ľtzen durch Einkauf auf smile.amzon.de

 

7 Tafeln √ľber die Hafengeschichte

7 Tafeln zur Geschichte des Greifswalder Hafens stehen im Museumshafen. Hier werden längere Hintergrundtexte zu jeder Tafel erscheinen!

Treideln auf dem Ryck                                      Buchholzsche Werft

 

Fahrgastschifffahrt          Schwedenzeit           Hansezeit            Preussenzeit          20. Jahrhundert